Skip to main content
Ingmar Schlegel

Nein zu neuem Frankfurter Stadtteil nordwestlich der A5

DIE LiNKE. Oberursel lehnt einen neuen Stadtteil nordwestlich der A5 ab. Die Stadt Frankfurt plant Wohnungen für 25000 bis 30000 Personen in unmittelbarer Nachbarschaft zu Steinbach und Oberursel. Aus Sicht der Oberurseler LiNKEn ist dieser Standort ungeeignet.

Das geplante Baugebiet liegt in der Frischluftschneise vom Taunus in die Stadt Frankfurt und zerstört Landschaftsschutzgebiete. Sowohl auf der Frankfurter Seite (Heddernheim, Niederursel, Praunheim) als auch auf der Taunusseite (Steinbach, Oberursel- Weißkirchen) besteht bereits eine hohe Bevölkerungsdichte.

VOLLSTÄNDIGE PM:

______________________________________________

Veranstaltung zum Schwarzbuch Bundeswehr

Das Schwarzbuch ist das Gegendokument zum „Weißbuch der Bundeswehr“, das die Bundesregierung im Juni 2016 veröffentlicht hat

Weitere Informationen zur Referentin und zum Schwarzbuch Bundeswehr: http://christinebuchholz.de/2016/09/07/das-bundeswehr-schwarzbuch-der-linksfraktion/

_____________________________________________________________________________________________

USA und Trump – eine Gefahr für den Weltfrieden!

Dr. Hans Jennes

Nach dem innenpolitischen Chaos nun auch außenpolitisch, Chaos durch Trump? Merkel und Gabriel können den völkerrechtswidrigen Angriff der USA auf Syrien nachvollziehen. Sie und andere signalisieren, dass sie dabei sind. Trump mausert sich zu einem Präsidenten nach Merkels Geschmack. Wäre sie doch seiner Zeit liebend gern gemeinsam mit ihrem Busenfreund, dem Kriegsverbrecher George W. Bush völkerrechtswidrig in den Irak einmarschiert, der wesentlichen Ursache für heutige Flüchtlingsströme und heutigen Terror.

Gott sei Dank hatte  sie zu dieser Zeit noch keine Regierungsgewalt. Bediente sich Bush damals gefälschter Beweise über Massenvernichtungswaffen in den Händen von Saddam Hussein so reichen Trump heute schon ungeprüfte Behauptungen um die Welt an den Rand eines 3. Weltkrieges hinzusteuern.

Aktive Stärkung der Friedensbewegung ist notwendig, um dieser bedrohlichen Entwicklung entgegen zu wirken.

KOMPLETTE Information:

_____________________________________________


Direktkandidatin zur Bundestagswahl im Wahlkreis Hochtaunus

 

Am 23. Januar 2017 wurde Silvia Lehmann, Vorsitzende im Kreisvorstand des Hochtaunuskreises, für den Wahlkreis 176 Hochtaunus zur Direktkandidatin für die Bundestagswahl gewählt. Die 54jährige wird die Partei DIE LiNKE im Wahlkampf repräsentieren und das Wahlprogramm in Diskussionen und Interviews vorstellen. Silvia Lehmann engagiert sich nicht nur in der Politik sondern unterstützt aktiv und ehrenamtlich das Tierheim Hochtaunus und weitere Tierschutzvereine im In- und Ausland. Außerdem ist sie, ebenfalls ehrenamtlich, als Notfallseelsorgerin tätig. Die gebürtige Saarländerin wuchs in Oberursel auf. Seit 2009 wohnt die Texterin und Marketing Fachfrau in Steinbach.

Empfehlungswerte Literatur

Gabriele Krone-Schmalz

Russland verstehen

Der Kampf um die Ukraine und die Arroganz des Westens

Bröckers / Schreyer

Wir sind die Guten - Ansichten eines Putinverstehers oder

wie uns die Medien manipulieren